Zielgruppen

Die auf Frankreich bezogenen Angebote der Gedenkstätte Bergen-Belsen eignen sich für deutsche und französische Gruppen, beispielsweise für Sprach- und Geschichtskurse der schulischen und außerschulischen Bildung, für Schüleraustauschgruppen und für Städte- oder Vereinspartnerschaften. Die Angebote richten sich an Jugendliche wie Erwachsene.

Die Führungen, Studientage oder Seminare werden in deutscher oder französischer Sprache gestaltet. Ideal ist es die Bildungsangebote der Gedenkstätte Bergen-Belsen in der Muttersprache der Besucher_innen in Anspruch zu nehmen. Die Texte der Dauerausstellung und des Besucher-Informationssystems der Gedenkstätte Bergen-Belsen stehen nur in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung. Die Begleitung in französischer Sprache und die Bereitstellung französischsprachigen Arbeitsmaterials erleichtern den inhaltlichen Zugang. Nachfragen und Gespräche fallen leichter, wenn keine sprachliche Barriere überwunden werden muss.

Die französische Inschrift auf dem zentralen Mahnmal der Gedenkstätte Bergen-Belsen, 2012. (Übersetzung lautet: „Hier wurden Tausende Franzosen vernichtet, deren einziges Verbrechen es war, Frankreich zu lieben und die Vorstellungen des Eindringlings nicht zu teilen“). Foto: Janine Doerry

Die französische Inschrift auf dem zentralen Mahnmal der Gedenkstätte Bergen-Belsen, 2012. (Übersetzung lautet: „Hier wurden Tausende Franzosen vernichtet, deren einziges Verbrechen es war, Frankreich zu lieben und die Vorstellungen des Eindringlings nicht zu teilen“). Foto: Janine Doerry