Aktivitäten im Projekt

Für Lehrer_innen und Multiplikator_innen der außerschulischen Bildung besteht die Möglichkeit, sich in verschiedener Weise an dem Projekt zu beteiligen und einen Einblick in die Arbeit zu erhalten.

Fortbildungen
Es werden Fortbildungen für Multiplikator_innen zu Bildungsmaterialien und Unterrichtsansätzen angeboten, z.B. Workshops zu Kinderliteratur über die Zeit des Nationalsozialismus und die Shoa. Nähere Informationen finden Sie unter Veranstaltungen.

Angebote für Studienseminare
Für Studienseminare gibt es auf die Zielgruppe abgestimmte Veranstaltungen, die in die Ausbildung integriert werden können. Interessierte Fachseminarleiter_innen (z.B. der Fächer Sachunterricht, Geschichte, Deutsch, Religion, Werte und Normen) können sich hierfür gerne mit uns in Verbindung setzen.

Bildungsmaterialien
Im Projekt werden Bildungsmaterialien für die 4. bis 6. Klasse entwickelt, die sich am Ansatz des Lernens an Biografien orientieren. Im November findet hierzu ein gemeinsamer Workshop mit dem Studienseminar Celle statt. Lehrer_innen, die die Materialien kennen lernen und im Unterricht erproben möchten, können sich gerne mit uns in Verbindung setzten Kontakt.

Teilnehmerinnen einer Fortbildung zu Lernmaterialien für Schüler_innen der Klassenstufen 4 bis 6. Die Veranstaltung wurde in Kooperation mit dem Anne Frank Zentrum (Berlin) am 11. Juni 2014 in Lüneburg ausgerichtet. Foto: Gerald Hartwig, Stiftung niedersächsische Gedenkstätten

Teilnehmerinnen einer Fortbildung zu Lernmaterialien für Schüler_innen der Klassenstufen 4 bis 6. Die Veranstaltung wurde in Kooperation mit dem Anne Frank Zentrum (Berlin) am 11. Juni 2014 in Lüneburg ausgerichtet. Foto: Gerald Hartwig, Stiftung niedersächsische Gedenkstätten