Fortbildung

Infotag zum Kriegsgefangenenlager Bergen-Belsen

Fortbildung für schulische Multiplikator_innen

Im Mittelpunkt des Infotags steht die Geschichte des Kriegsgefangenenlagers Bergen-Belsen. In dem von der Wehrmacht verwalteten Lager wurden zwischen 1940 und 1945 Soldat_innen aus Belgien, Frankreich, der ehemaligen Sowjetunion, Polen und Italien gefangen gehalten. Die kollektive Erinnerung an diese Verfolgtengruppen findet bis heute eher wenig Beachtung in der Öffentlichkeit. Die Veranstaltung vermittelt deshalb grundlegende Informationen und zeigt Möglichkeiten auf, das Thema Kriegsgefangene im Rahmen eines Gedenkstättenbesuchs mit Schüler_innen zu bearbeiten.

Die Teilnehmenden lernen mehr über die Hintergründe der Ver-folgung, die Lebensbedingungen im Lager und Reaktionen der lokalen Bevölkerung. In der Dauerausstellung können sie sich anhand von Personalkarten, Fotos oder lebensgeschichtlichen Videointerviews tiefergehend mit bestimmten Aspekten der Thematik auseinandersetzen. Bei einem Besuch des nahe gelegenen Kriegsgefangenenfriedhofs werden anschließend Fragen von Gedenken und Erinnern aufgegriffen. Zudem wird das Tontafelprojekt der AG Bergen-Belsen e.V. und des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. vorgestellt.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Programmdownload hier

Referent_innen:
Petra Höxtermann, Daniel Tonn (Gedenkstätte Bergen-Belsen)
Karl-Friedrich Boese (Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.)

Anmeldungen:
Bitte melden Sie sich bis Donnerstag, 6. September unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Anschrift und der Institution, für die Sie tätig sind und ggf. der Fächerkombinationen per Mail veranstaltung.bergen-belsen@stiftung-ng.de an.
Anmeldungen sind ebenfalls über die Veranstaltungsdatenbank des Niedersächsischen Landesinstituts für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) möglich.

Als ein besonderes Angebot öffnet die Dauerausstellung für Teilnehmer_innen der Fortbildungen bereits um 9.30 Uhr, um bereits vor Beginn der Veranstaltung einen Besuch zu ermöglichen.

Veranstaltungsort:
Gedenkstätte Bergen-Belsen, Anne-Frank-Platz, 29303 Lohheide

 

Mehr Informationen zu den Fortbildungsveranstaltungen und das Jahresprogramm für außerschulische und schulische Multiplikator_innen der Gedenkstätte Bergen-Belsen finden Sie hier oder auf der Website der Gedenkstätte.