Soldaten der Armee des Slowakischen Nationalaufstands marschieren in den Kampf gegen die deutsche Besatzungsmacht, Anfang September 1944
© Militärarchiv, Bratislava

Ausstellung

Der Slowakische Nationalaufstand 1944

weiter lesen
Banditi e ribelli

Ausstellung

Banditi e ribelli. Die italienische Resistenza 1943-1945

weiter lesen
image

Ausstellung

„Sechs Blicke“

Fotografien von Studentinnen der Hochschule für Künste im Sozialen, Ottersberg

weiter lesen
05_06_Einladung-Ausstellungseröffnung-1

Ausstellung Ausstellungseröffnung

Mit den Augen der Täter. Ein Fotoalbum über das Konzentrationslager Esterwegen 1935

weiter lesen

Ausstellung Fortbildung Workshop

Ausländische Zwangsarbeiter_innen im Zweiten Weltkrieg – Dokumente, Bildquellen, Erinnerungsberichte

Workshop für Einzelbesucher_innen/Multiplikator_innen zur Sonderausstellung „Philibert und Fifi. Karikaturen des französischen Zwangsarbeiters Philibert Charrin im Nationalsozialismus“ im Städtischen Museum Braunschweig

weiter lesen
29343215_149646522523733_5016535695947202560_n

Ausstellung Film Gespräch Vortrag

7. Wolfenbütteler Gedenkstättenforum

Zum Internationalen Tag gegen Homo- und Trans*phobie

weiter lesen
KIBB_pic01_Übersicht

Ausstellung Ausstellungseröffnung

Kinder im KZ Bergen-Belsen

Eröffnung der Sonderausstellung der Gedenkstätte Bergen-Belsen

weiter lesen
RoterWinkel_

Ausstellung Ausstellungseröffnung

Roter Winkel. Politische Häftlinge im Konzentrationslager Bergen-Belsen

Sonderausstellung der Gedenkstätte Bergen-Belsen im Museum Lüneburg

weiter lesen

Ausstellung Workshop

Ausländische Zwangsarbeiter_innen im Zweiten Weltkrieg – Dokumente, Bildquellen, Erinnerungsberichte

Pädagogisches Begleitprogramm zur Sonderausstellung „Philibert und Fifi. Karikaturen des französischen Zwangsarbeiters Philibert Charrin im Nationalsozialismus“ im Städtischen Museum Braunschweig

weiter lesen
Sonderausstellung_Was_konnten_sie_tun_200x132_

Ausstellung

Was konnten sie tun? Widerstand gegen den Nationalsozialismus 1939–1945

Eine Ausstellung der Stiftung 20. Juli 1944 in Zusammenarbeit mit der Gedenkstätte Deutscher Widerstand

weiter lesen

Ausstellung

Das Geheimnis der Versöhnung ist Erinnerung. Fotos und Texte zum Krieg gegen die Sowjetunion 1941-1945

weiter lesen
Unbenannt-1

Ausstellung

Von Niedersachsen nach Auschwitz

weiter lesen
Harz-und-Heide-Sandbostel

Ausstellung

Zwischen Harz und Heide. Todesmärsche und Räumungstransporte im April 1945

Eine Ausstellung der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten und der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora

weiter lesen
todesmarsch

Ausstellung

„Zwischen Harz und Heide. Todesmärsche und Räumungstransporte im April 1945

Eine Ausstellung der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora und der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten im Erich Maria Remarque-Friedenszentrum

Anfang April 1945, als sich von Westen her die US-Armee näherte, räumte die SS das KZ Mittelbau-Dora im Harz. In aller Hast verlud sie 40.000 Häftlinge in Viehwaggons oder trieb sie zu Fuß Richtung Norden. Etwa die Hälfte der Transporte endete im KZ Bergen-Belsen. Tausende Häftlinge, die ihre Befreiung schon vor Augen hatten, wurden während der Todesmärsche ermordet. Nach dem Krieg bemühten sich die Alliierten, die während der Todesmärsche begangenen Verbrechen aufzuklären. Die meisten Deutschen hingegen lehnten eine Auseinandersetzung mit dem Thema ab.

weiter lesen