Bildungsangebote

Ab Ende 2015 sind das Gelände und der Bunker für Besucher_innen öffentlich zugänglich. Auf einem Rundweg stellen dann an einzelnen Stationen großformatige Fotos und historische Dokumente Vergangenheit und Gegenwart zueinander in Bezug.

Derzeit wird nach Voranmeldung eine rund 90-minütige Überblicksführung angeboten, die durch den Bunker und über Teile des Außengeländes geht. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich in Form von 3- oder 5-stündigen Projekttagen mit der Geschichte des Ortes auseinanderzusetzen.

Führung mit Besucherinnen und Besuchern, 2014. Foto: LzpB Bremen

Führung mit Besucherinnen und Besuchern, 2014. Foto: LzpB Bremen