Film Vortrag

Notaufnahmelager für jugendliche Flüchtlinge aus der DDR und Dokumentarfilm: „Ludwigs Absprung“

Vortrag von Andrea Genest: Das Notaufnahmelager für jugendliche Flüchtlinge aus der DDR und Dokumentarfilm von Karla Sonntag: „Ludwigs Absprung“, Deutschland 2016

Andrea Genest, die Kuratorin der 2013 eröffneten Ausstellung zur Nachkriegsgeschichte des Stalag X B Sandbostel, gibt eine Einführung in den Alltag des am 1. April 1952 am Standort des ehemaligen Kriegsgefangenenlagers Stalag X B eröffneten „Notaufnahmelagers für jugendliche, männliche Flüchtlinge aus der DDR“. Bis zur Schließung des Lagers noch vor dem Bau der Mauer fanden über 250.000 Jugendliche über Sandbostel ihren Weg in die Bundesrepublik.

Einer von ihnen war Ludwig Sasse, der 1956 als Minderjähriger alleine aus der DDR flüchtete. Die Bremer Filmemacherin Karla Sonntag hat einen einfühlsamen Dokumentarfilm über „Ludwigs Absprung“ gedreht. Die Regisseurin wird anwesend sein.

Ort: Seminarraum im Ausstellungsgebäude

www.stiftung-lager-sandbostel.de