Ausstellung Ausstellungseröffnung

25 Jahre Internationales Jugendworkcamp Bergen-Belsen

1994 fand das erste Internationale Jugendworkcamp Bergen-Belsen (IWC) statt. Die Jugendverbände des Landesjugendrings Niedersachsen e.V. wollten kein Gras über die Geschichte des Ortes Bergen-Belsens wachsen lassen und nahmen sich gemeinsam mit internationalen Partnern der Freilegungsarbeiten der ehemaligen Lagergebäude an. Aus diesen Anfängen ist ein kontinuierliches Projekt gewachsen, so dass seither einmal im Jahr junge Menschen aus verschiedenen Nationen zusammenkommen, um aus der Vergangenheit zu lernen und gemeinsam Verantwortung für die Zukunft zu übernehmen.

Die Ausstellung stellt die Erfolgsgeschichte dieser internationalen Jugendbegegnung vor und nimmt Entwicklungen der letzten 25 Jahre und Fragen für die Zukunft des Projekts in Bezug auf interkulturelle Erinnerung in den Fokus.