Vortrag

Alte und neue Eugenik – zur Geschichte einer Vision von der Verbesserung des Menschen

Vortrag mit Michael Wunder

Michael Wunder ist Psychologischer Psychotherapeut an der Evangelischen Stiftung Alsterdorf und war langjähriges Mitglied des Deutschen Ethikrats. 1994 begründete er zusammen mit Klaus Dörner den „Arbeitskreis zur Erforschung der NS-„Euthanasie“ und Zwangssterilisation“.

Die Veranstaltung ist Teil der von der Gedenkstätte Wehnen organisierten Vortragsreihe „Zwangssterilisation in Oldenburg 1934-1945“. Programm

Der Eintritt ist frei.