Exkursion

Gedenkstätte für die Opfer des KZ Langenstein-Zwieberge

GDLZ-150x150

„Malachit“ war der Deckname einer Teilproduktion der Junkers Flugzeug- und Motorenwerke die unter Tage verlagert werden sollte. Dafür wurde 1944 in der Nähe von Halberstadt bei Langestein ein Außenlager des KZ Buchenwald errichtet und ein 13 km langes Stollensystem geplant. Die meisten der insgesamt 7.000 Häftlinge mussten im Stollen arbeiten.

Mit einer Führung besuchen wir die Dauerausstellung, die Außenanlage mit baulichen Zeugnissen sowie die Stollenanlage. Es werden insgesamt etwa 8 km Fußweg zurückgelegt.

Da die Teilnehmerzahl beschränkt ist, raten wir zu einer schnellen Anmeldung. Wir werden diesmal mit Fahrgemeinschaften anrei­sen. Bitte bei der Anmeldung „Fahrer“ oder „Mitfahrer“ angeben.

Weitere Informationen zum Programm erhalten Sie beim Arbeits­kreis Stadtgeschichte e.V.

Zeit: 9.00 bis 17.00 Uhr

Treffpunkt: Vereinsbüro, Wehrstraße 29, 38226 Salzgitter

Eine Veranstaltung des Arbeitskreis Stadtgeschichte e.V./Gedenk- und Dokumentationsstätte KZ Drütte

Veranstaltungsflyer Juli bis November 2018