Gedenkfeier

Gedenkstunde

Druette-Gedenkstunde

In Erinnerung an die Opfer und Überlebenden des Nationalsozialismus in Salzgitter

Seit 1985 findet jährlich auf dem ehemaligen Appellplatz des KZ Drütte die Gedenkstunde in Erinnerung an die Opfer und Überlebenden des Nationalsozialismus in Salzgitter statt. Sie wird vom Betriebsrat der Salzgitter Flachstahl GmbH in Kooperation mit dem Arbeitskreis Stadtgeschichte e.V. organisiert.

Auzubildende der SZFG übernehmen auch in diesem Jahr wieder einen Teil der inhaltlichen Gestaltung und stellen ihre Ergebnisse aus einer Seminarwoche vor.

Im Anschluss wird die Fotoausstellung „Alle Männer raus!“ eröffnet.

Hinweis: Auf Grund der Osterfeiertage findet die Gedenkstunde am Mittwoch, den 8. April 2020 statt!

Zur Homepage des Arbeitskreis Stadtgeschichte e.V./Gedenk- und Dokumentationsstätte KZ Drütte

Veranstaltungsflyer 1. Halbjahr 2020