Thematische Führung Workshop

Kunst gegen das Vergessen

workshop-kunst-druette

Führung und Workshop mit Krim Weber-Rothmaler und Cora Serb

Trotz Tod, Verzweiflung und Gewalt suchten KZ-Häftlinge künstlerische Möglichkeiten, um ihre Gefühle und Erfahrungen auszudrücken. Auch im Rahmen dieses Workshops soll Kunst ein Mittel sein, etwas festzuhalten, was durch Worte nicht greifbar wird.

Im Anschluss an eine Gedenkstättenführung und einen Vortrag zur Kunst in der NS-Zeit haben Sie die Möglichkeit sich künstlerisch mit der NS-Geschichte Salzgitters auseinanderzusetzen.

Hinweise zur Teilnahme:

  • Die Teilnehmer sollten mindestens 15 Jahre alt sein.
  • Es sind nur begrenzte Plätze vorhanden.
  • In Kooperation mit der VHS Salzgitter-Lebenstedt. Bitte dort anmelden.

Kosten: gebührenfrei, um Spenden wird gebeten.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Arbeitskreis Stadtgeschichte e.V., Telefon: (05341) 44581.

Eine Veranstaltung des Arbeitskreis Stadtgeschichte e.V./Gedenk- und Dokumentationsstätte KZ Drütte in Kooperation mit der VHS Salzgitter-Lebenstedt.

Veranstaltungsflyer 1. Halbjahr 2020