Veranstaltungen

Aktionstage, Lesungen, Tagungen, Gedenkfeiern... Hier finden sich Veranstaltungen von Gedenkstätten und Erinnerungsinitiativen in Niedersachsen.

Bericht eines Aussteigers aus der rechtsextremen Szene

Vortrag von Felix Benneckenstein

Allgemeine Informationen der Veranstaltung

So, 04. September 2022 - 15:00

Gedenkstätte Ahlem
Heisterbergallee 10
30453 Hannover

Felix Benneckenstein wurde 1986 im bayerischen Starnberg geboren. Obwohl seine Eltern sich nicht nur um eine weltoffene Erziehung bemühten, sondern stets vor den Gefahren durch Rassismus und Rechtsradikalismus warnten, zog es ihn als Jugendlicher zu den Neonazis. Er fühlte sich nach anfänglicher Skepsis von den Inhalten angesprochen, radikalisierte sich und wurde zum Funktionär und Neonazi-Musiker.

Die Ideologie des Nationalsozialismus wurde gemeinsam mit Verschwörungstheorien und Geschichtsrevisionismus zu seinem Lebensmittelpunkt. 2011 stieg er aus. Er arbeitet inzwischen für die Organisation EXIT-Deutschland, die ihm 2011 selbst beim Ausstieg half und begleitet dort im Rahmen des Ablegers Aussteigerhilfe Bayern Menschen, die mit dem Rechtsradikalismus brechen wollen.

Felix Benneckenstein: „Ein Ausstieg muss reifen. Du musst alles hinterfragen, was du in den vergangenen Jahren gedacht, getan und propagiert hast. Du musst schmerzhafte Fehler eingestehen, deinen Freundeskreis verlassen und Verantwortung für Taten übernehmen, auf die du quasi gestern noch stolz warst. Wie wichtig dabei eine vertrauenswürdige und kompetente Begleitung ist, habe ich selbst gemerkt.“

Veranstalter und Kontakt:

Gedenkstätte Ahlem
Heisterbergallee 10
30453 Hannover
Telefon: 0511/616-23745
E-Mail: gedenkstaette@region-hannover.de
www.gedenkstaette-ahlem.de