Veranstaltungen

Aktionstage, Lesungen, Tagungen, Gedenkfeiern... Hier finden sich Veranstaltungen von Gedenkstätten und Erinnerungsinitiativen in Niedersachsen.

Gedenkveranstaltung für die Opfer des Völkermordes an den Sinti und Roma in der Zeit des Nationalsozialismus

Allgemeine Informationen der Veranstaltung

Mi, 03. März 2021 - 12:00

Gedenkstätte Ahlem
Heisterbergallee 10
30453 Hannover

An diesem Tag wurden 1943 über 100 Personen aus Hannover und dem Umland in das Vernichtungslager Auschwitz deportiert. Die sogenannten „Zigeuner“ sollten entsprechend der NS-Ideologie ausgerottet werden: Das Verfolgungsschicksal der Sinti und der Roma ist beispielhaft für den menschenverachtenden und mörderischen Umgang mit Minderheiten im NS.

Wenn die Pandemie-Lage es erlaubt, wird an diesem Gedenktag eine nichtöffentliche Veranstaltung zur Erinnerung an die Opfer in Ahlem erfolgen.

Das Programm des Gedenktags wird traditionell in Kooperation mit Selbstorganisationen der Sinti in Niedersachsen entwickelt. Auch an diesem Tag werden wir online verschiedene erinnerungskulturelle Angebote machen, aber aufgrund der Dynamik der Corona-Pandemie kann nur kurzfristig geplant werden. Auf den Social-Media-Kanälen der Region Hannover und auf der Internetseite der Gedenkstätte Ahlem werden ab Mitte Februar 2021 Informationen zur Verfügung gestellt.

Veranstalterinnen: Region Hannover und Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungsprogramm der Gedenkstätte Ahlem Januar  – Juni 2021

Bitte informieren Sie sich über mögliche Pandemie bedingte Änderungen kurzfrisig vor dem Termin auf der Website der Gedenkstätte Ahlem

Kontakt:
Gedenkstätte Ahlem
Heisterbergallee 10
30453 Hannover
Telefon: 0511/616-23745
E-Mail: gedenkstaette@region-hannover.de
www.gedenkstaette-ahlem.de