Veranstaltungen

Aktionstage, Lesungen, Tagungen, Gedenkfeiern... Hier finden sich Veranstaltungen von Gedenkstätten und Erinnerungsinitiativen in Niedersachsen.

Rechter Terror. Der Mord an Walter Lübcke und die Strategie der Gewalt

Lesung und Gespräch mit Martin Steinhagen (Journalist, Frankfurt/M.)

Allgemeine Informationen der Veranstaltung

Do, 06. Oktober 2022 - 19:30

Kulturzentrum Alte Polizei
Obernstr. 29
31655 Stadthagen

Der Veranstaltungsort kann sich ggf. noch ändern

Der Mord an Regierungspräsident Walter Lübcke markiert eine weitere Eskalationsstufe des rechten Terrorismus in Deutschland. Er ist weder Zufall noch als Einzelfall erklärbar, sondern zeigt wie unter einem Brennglas die gegenwärtige Dynamik des Terrors. Er wurzelt, so der Autor, in einem neuen extrem rechten Milieu. Der Journalist Martin Steinhagen recherchiert seit Jahren zu Ursprung und Gegenwart der radikalen Rechten. Er hat den Lübcke-Prozess aufmerksam begleitet und erzählt in seinem neuen Buch die Geschichte des Opfers, des Täters, der Tat und beleuchtet das gesellschaftliche Klima, in dem das Attentat möglich wurde.

Veranstalter:
Eine Kooperation der GEW Schaumburg, Alte Polizei Stadthagen und der Ehemaligen Synagoge Stadthagen.

Kontakt:
Ehemalige Synagoge Stadthagen
Gasse zur alten Synagoge
31655 Stadthagen

www.synagoge-stadthagen.de