Veranstaltungen

Aktionstage, Lesungen, Tagungen, Gedenkfeiern... Hier finden sich Veranstaltungen von Gedenkstätten und Erinnerungsinitiativen in Niedersachsen.

Tag der Befreiung: „Aus der Vergangenheit für die Zukunft“

Allgemeine Informationen der Veranstaltung

Mo, 09. Mai 2022 - 16:00

Ehrenfriedhof Maschsee-Nordufer
Arthur-Menge-Ufer,
Ecke Culemannstraße
30173 Hannover

Anlässlich des Tags der Befreiung wird den Opfern des Nationalsozialismus, von Krieg und Gewalt gedacht. In Hannover ist der Ort des alljährlichen Gedenkens der Ehrenfriedhof Maschsee-Nordufer. Hier wurden 386 Opfer der nationalsozialistischen Diktatur im Mai 1945 würdevoll bestattet, unter ihnen Angehörige elf europäischer Nationen. Unter ihnen sind auch Häftlinge des KZ Stöcken, dem größten der sieben Außenlager des KZ Neuengamme in Hannover. Diese Häftlinge sind entweder dort oder auf einem der Todesmärsche nach Bergen-Belsen oder Gardelegen unter grausamen Umständen umgekommen. Durch umfassende Recherchen konnte ein Teil der Namen der verstorbenen Häftlinge des KZ Stöcken recherchiert werden. Diese Namen werden in einem Gedenkbuch veröffentlicht, das in einem Gedenkort im Neuen Rathaus der Landeshauptstadt Hannover künf-tig ausgestellt wird. Das Gedenkbuch wird während der Gedenkveranstaltung der Öffentlichkeit präsentiert.

Veranstalter:
Landeshauptstadt Hannover – ZeitZentrum Zivilcourage in Kooperation mit der IG Metall, dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge und der Maschsee-AG

Kontakt:
ZeitZentrum Zivilcourage
Theodor-Lessing-Platz 1A
30159 Hannover
Tel.: 0511 16833360
das-z@hannover-stadt.de