Veranstaltungen

Aktionstage, Lesungen, Tagungen, Gedenkfeiern... Hier finden sich Veranstaltungen von Gedenkstätten und Erinnerungsinitiativen in Niedersachsen.

„War is over“ oder „Als der Frieden nach Verden kam…“

Lesung mit Andrea Lutter und Martin Drichel

Allgemeine Informationen der Veranstaltung

Do, 23. September 2021 - 19:00

Domgymnasium Verden
Grüne Str. 32
27283 Verden (Aller)

Eine Veranstaltung des »doz20« – Verden im 20. Jahrhundert

„Verden (Aller) fiel nach stundenlangen schweren Straßen- und Häuserkämpfen in Feindeshand“ vermerkte der Wehrmachtsbericht vom 18. April 1945. Diese Nachricht war jedoch reinste Kriegspropaganda, denn die Stadt wurde kampflos von den britischen Truppen auf dem Vormarsch Richtung Bremen eingenommen.

Was geschah also wirklich im April 1945 in Verden? Wie erlebte die Bevölkerung diese Zeit der Besatzung? Und wie verhielten sich die britischen Truppen gegenüber den Verdenern? Diese Fragen werden Mitglieder des Dokumentations­zentrums DOZ 20 e.V. anhand von Zeitzeugenberichten beantworten. Viele – zum Teil unveröffentlichte – Fotos und Dokumente zeugen vom täglichen Überlebenskampf, dem Mangel an Wohnraum und der Suche nach Angehörigen, die in den Kriegswirren verschollen waren.

Mehr Informationen auf der Website des »doz20«

Anmeldung:
Die Plätze sind beschränkt. Daher empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung per Mail (info@doz20-verden.de) oder telefonisch (04231/6773993 – AB). Die Reservierung erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen.

Kosten:
Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Spenden wird gebeten.

COVID-19:
Der Besuch der Veranstaltung erfolgt nach Maßgabe der jeweils gültigen Infektionsschutzbestimmungen.

Kontakt:
Dokumentationszentrum »doz20«
‚Verden im 20. Jahrhundert‘
Holzmarkt 13
27283 Verden
info@doz20-verden.de
04231 92 81 553
https://doz20-verden.de