Veranstaltungen

Aktionstage, Lesungen, Tagungen, Gedenkfeiern... Hier finden sich Veranstaltungen von Gedenkstätten und Erinnerungsinitiativen in Niedersachsen.

„Die wahre Volksgemeinschaft“ oder: „Es ging los, wie in alten Zeiten.“ Karrieren Neustädter NS-Täter

Vortrag von Hubert Brieden

Allgemeine Informationen der Veranstaltung

Do, 30. September 2021 - 19:00

Altrewa Bürgerstiftung Neustadt am Rbge.
Rosenkrug
Nienburger Str. 28
31535 Neustadt a. Rbge.

Eine Veranstaltung des AK Regionalgeschichte Neustadt am Rübenberge

Die Neustädter Geschichtsschreibung zur NS-Zeit konzentrierte sich bislang auf das Schicksal der Opfer. Die Täter gerieten nur gelegentlich in den Blick. Aber wie kann die NS-Geschichte, ihre Voraussetzungen und Folgen verstanden werden, wenn nicht auch die Karrieren der Träger des NS-Regimes analysiert werden?

Um diese Forschungslücke zu schließen, hat der Arbeitskreis Regionalgeschichte das Forschungsprojekt „Neustädter NS-Täter“ begonnen. Einige Arbeitsergebnisse flossen auch in die Ausstellung „Verschweigen und Erinnern“ ein. Im Vortrag werden die politischen Biografien einiger Täter zu Zeiten der Weimarer Republik, während der NS-Diktatur, in der Nachkriegszeit und in der Bundesrepublik exemplarisch vorgestellt.

Der Vortrag ist Teil der Veranstaltungsreihe „Warum es wurde, wie es ist. Erinnerungskultur in Neustadt am Rübenberge“ anlässlich des Festjahrs 1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland.

Download Gesamtprogramm


Kontakt:

Arbeitskreis Regionalgeschichte e.V.
Im Dorn 7
31535 Neustadt am Rübenberge
Tel.: 05032/61705
ak.reg@t-online.de
https://ak-regionalgeschichte.de