Lesung Theater

Spiel Zigeunistan

Saxophon Frau Mann

Autorenlesung mit Musik mit Christiane Richers (Text) und Kako Weiß (Saxophon) im Rahmen der Lüneburger Wochen gegen Rassismus

SPIEL ZIGEUNISTAN wird präsentiert vom Theater am Strom (Hamburg).
Das Stück basiert auf Gesprächen der Autorin Christiane Richers mit den Wilhelmsburger Sinti Wolkly und Latscho Weiss. Deren Alltag ist geprägt von Ausgrenzung, Schulversagen, Angstträumen – aber auch von Engagement, musikalischer Hochbegabung und dem Streben nach Anerkennung.

Christiane Richers (Text) und Kako Weiss (Saxophon) vermitteln einen Eindruck von den Traumatisierungen, die aus dem Porajmos – dem Nazi-Völkermord an den Sinti und Roma – und der anhaltenden Diskriminierung dieser Minderheit resultieren.  Ihr Theaterstück ist ein Plädoyer für Respekt und Akzeptanz in unserer Gesellschaft.

Flyer Spiel Zigeunistan

Eintritt frei.

Ab 18:30 Uhr: Get together bei Getränken und Infoständen

Veranstaltet durch: VVN-BdA, Kreisvereinigung Lüneburg und Projekt „Kompetenzstelle gegen Antiziganismus (KogA)